21.09.17

Einführung von Energiesparmodellen in Schulen

Zweite Prämierungsfeier für Energieteams aus Schulen der Region Trier

Die Stadt Trier, der Landkreis Trier-Saarburg und der Eifelkreis Bitburg-Prüm tragen gemeinsam das Projekt, das von Mai 2015 bis einschl. April 2018 stattfindet. Im Jahre 2017 hat das Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten Rheinland-Pfalz (MUEEF) mit Frau Ministerin Ulrike Höfken die Schirmherrschaft für das Projekt übernommen. Zudem wird das Projekt von der Sparkasse Trier, den Stadtwerken Trier (SWT) und von innogy unterstützt.

Am 11.09.17 begrüßten Schulleiterin Doris Thielen (GS TR-Irsch), Staatssekretär Dr. Thomas Griese (MUEEF), Beigeordneter Andreas Ludwig (Trier) und Achim Hill (eart) in der Karl-Ostermann-Halle TR-Irsch etwa 250 Teilnehmer und Unterstützer und wiesen darauf hin, wie sinnvoll und notwendig es ist, unseren Kindern die Themen Nachhaltigkeit und Umweltschutz nahe zu bringen.

Die Teilnehmer haben Energieteams aus Schülern, Lehrern und Hausmeistern gebildet, die Aktionen rund um die Themen „Klimaschutz und Energie sparen“ durchführen und dabei von der Energieagentur Region Trier begleitet werden. Ziel ist es, dauerhaft das Bewusstsein für Nachhaltigkeit, Sparsamkeit und Effizienz sowohl in der Schule, als auch in der Familie und im Freundeskreis zu stärken.

Die Gäste der Prämierungsfeier 2017 wurden über die vielfältigen Aktivitäten der Energieteams informiert. Von Herrn Beigeordneten Andreas Ludwig, Herrn Beigeordneten Arnold Schmitt, MdL (Trier-Saarburg) und Herrn Beigeordneten Paul Lentes (Eifelkreis Bitburg-Prüm) wurden zusammen mit Herrn Staatssekretär Dr. Thomas Griese insgesamt 3 Grundschulen, 3 Förderschulen, 4 Realschulen, 3 Gymnasien und 5 Berufsschulen für 1. bis 4. Plätze im Aktionswettbewerb ausgezeichnet. Hierfür standen 18.000 € zur Verfügung.

Im Anschluss an die Ehrungen konnte eine Ausstellung über die Energieteam-Aktionen besichtigt werden. Es wurden Experimente vorgeführt, die den Projektteilnehmern zur Verfügung stehen. Die Schüler der GS TR-Irsch führten Auszüge aus ihrem Klimamusical „Dr. Ping und die Freunde der Erde“ auf.

Die vielfältigen Vorträge der Energieteams und die freundliche Atmosphäre sowie die beeindruckenden Leistungen der Energieteams ließen bereits Vorfreude auf das dritte Projektjahr aufkommen.