06.09.17

Wärmestudie Region Eifel und Trier

Mit der Wärmestudie Region Eifel und Trier sollten folgende Fragen untersucht werden: Ist die Wärmewende hin zu einer regional-autarken Wärmeversorgung in der eher ländlich dominierten Region Eifel und Trier möglich? Welche Strategie muss hinterlegt werden, um dieses Ziel zu erreichen?

Die Kernaussagen und Schlussfolgerungen der Studie geben einen Überblick über die Herausforderungen zur Umsetzung der Wärmewende in der Region Eifel und Trier. Durch die Studie wird ersichtlich, dass zukünftig viele verschiedene Maßnahmen zur Umsetzung der Wärmewende intensiviert werden müssen, um die bis 2050 gesteckten Ziele zu erreichen. Insbesondere zeigt die Studie, dass Maßnahmen sektorübergreifend, technologieoffen und in übergreifenden regionalen Zusammenhängen gedacht werden müssen, um alle möglichen Optionen zu nutzen.

Hier können Sie die Wärmestudie Region Eifel und Trier einsehen.