Integriertes Klimaschutzkonzept für die Region Trier

Die Bundesklimaschutzinitiative ist ein Programm des Bundesumweltministeriums, mit dem lokale Klimaschutzaktivitäten zur Senkung der Treibhausgasemissionen gefördert werden. Im Programmteil für kommunale Einrichtungen fördert das Programm die Erstellung von so genannten Klimaschutzkonzepten. In einem zweiten Schritt kann eine begleitende Beratung für die Umsetzung solcher Klimaschutzkonzepte aus Mitteln der Bundesklimaschutzinitiative unterstützt werden und schließlich ist auch die Umsetzung einzelner Projekte aus den Konzepten selbst förderfähig.

Mit dem Energieplan Region Trier 2010 besteht bereits ein umfassendes Strategiepapier zur Senkung des Energieverbrauchs und der damit verbundenen CO2-Emissionen auf regionaler Ebene. Der Energieplan formuliert nicht nur die Ziele, die sich die Region Trier gemeinschaftlich in Sachen Energieeinsparung, -effizienz und –erzeugung in den kommenden Jahren gesetzt hat, sondern zeigt auch eine Vielzahl von Projekten auf, mit denen diese Ziele erreicht werden sollen.

Auf Basis des Energieplans wurde im Frühjahr 2011 in Abstimmung mit den Kommunen der Region das integrierte Klimaschutzkonzept für die Region Trier ausgearbeitet. Das Konzept umfasst neben den bereits im Energieplan entwickelten Projekten weitere - insbesondere an die Kommunalverwaltungen gerichtete - Maßnahmen. Das Klimaschutzkonzept wurde im März 2011 als Grundlage für einen gemeinsamen Antrag der vier Landkreise der Region und der Stadt Trier im Rahmen der Bundesklimaschutzinitiative eingereicht. Beantragt wurde die Förderung einer so genannten Klimaschutzmanagementstelle für die Region.

Ende 2011 wurde der Antrag bewilligt, so dass das regionale Klimaschutzmanagement zum 01.01.2012 seine Arbeit aufnehmen konnte. Manfred Hamm, Dipl.-Ing. Verfahrenstechnik (FH) wird den Kommunalverwaltungen in den nächsten drei Jahren bei der Umsetzung der im Konzept ausgearbeiteten Projekte beratend zur Seite stehen.

Integriertes Klimaschutzkonzept für die Region Trier

(le)